Wettkampfmannschaft 1980

1980 

Mittlerweile gehören 48 Helfer zum THW Montabaur. Motiviert durch die neue Fahrzeugausstattung belegt der Bergungszug beim Landeswettkampf den 4. Platz von 40 teilnehmenden Zügen. 

1982 

Gründung des Ortsvereins Montabaur der landesweiten THW-Helfervereinigung e.V. 

1984 

Der OV feiert sein 25-jähriges Bestehen mit einem Festkommers. 

1986 

Der "Verein der Helfer und Förderer des Technischen Hilfswerks Montabaur e.V. (THW-Helferverein Montabaur e.V.)" wird aufgrund einer Umstrukturierung der landesweiten THW-Helfervereinigung neu gegründet. 

1987 

Vom Landesverband erhält der Bergungszug einen neuen Feldkochherd. Die aktive Phase des Baus einer neuen Unterkunft für den OV Montabaur beginnt. 

1988 

Nach anderthalbjähriger Bauzeit wird die neue Unterkunft am Horresser Berg in Montabaur offiziell übergeben. 

1989 

Sein 30-jähriges Bestehen feiert das THW Montabaur in der neu errichteten Unterkunft mit einem Tag der offenen Tür.