Andernach, 18.07.2018, von Fabian Fasel

Waggonbergung in Andernach

Bereits am späten Dienstagnachmittag kam es im Bereich Andernach zu einem leichten Bahnunfall. Ein 110t schwerer, mit 5 Stahlblech-Rollen (Coils) beladener, Waggon wurde zu weit auf ein Abstellgleis gefahren. Dort schob er einen Prellbock vom Gleiskörper bis in eine Böschung, welche sich dahinter befand.

Aufgleiseinsatz nahe Andernach (Foto: THW Montabaur)

Aufgleiseinsatz nahe Andernach (Foto: THW Montabaur)

Für die Bergungsmaßnahmen wurde ein Bahnkran und als Unterstützung der Einheitshilfsgerätewagen (EHG) Koblenz und damit der THW-Ortsverband Montabaur angefordert. Mit dem GKW I und einer Stärke von 1/1/4=6 rückten die THW'ler aus. Am Mittwoch, den 18.07.2018 gegen 15 Uhr wurden zunächst drei der 18 Tonnen schweren Coils vom havarierten Waggon abgeladen.
Danach konnte der Wagen mittels Kran wieder aufgegleist werden.

Nach leichten Aufräumarbeiten, dem Wiederbeladen der Rollen und dem Bergen des Prellbocks konnten die Teams die Einsatzstelle um 19:30 Uhr verlassen. Um 20:30 Uhr war der Einsatz für die sechs Kräfte des THW Montabaur beendet.


  • Aufgleiseinsatz nahe Andernach (Foto: THW Montabaur)

  • Aufgleiseinsatz nahe Andernach (Foto: THW Montabaur)

  • Aufgleiseinsatz nahe Andernach (Foto: THW Montabaur)

  • Aufgleiseinsatz nahe Andernach (Foto: THW Montabaur)

  • Aufgleiseinsatz nahe Andernach (Foto: THW Montabaur)

  • Aufgleiseinsatz nahe Andernach (Foto: THW Montabaur)

  • Aufgleiseinsatz nahe Andernach (Foto: THW Montabaur)

  • Aufgleiseinsatz nahe Andernach (Foto: THW Montabaur)

  • Aufgleiseinsatz nahe Andernach (Foto: THW Montabaur)

  • Aufgleiseinsatz nahe Andernach (Foto: THW Montabaur)

  • Aufgleiseinsatz nahe Andernach (Foto: THW Montabaur)

  • Aufgleiseinsatz nahe Andernach (Foto: THW Montabaur)

  • Aufgleiseinsatz nahe Andernach (Foto: THW Montabaur)

  • Aufgleiseinsatz nahe Andernach (Foto: THW Montabaur)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: