10.10.2020, von Sebastian Völkel

Neue Helfer trotz Corona

Absolvieren der Grundscheinprüfung unter erschwerten Bedingungen

Aufgrund der aktuell angespannten Situation wurde die Prüfung auf mehrere Termine aufgeteilt, um das Geschehen etwas zu entkrampfen und so Regelkonform die Helferanwärter in verschiedenen Aufgaben antreten zu lassen.

Nachdem unsere Helfer in 120 Stunden auf diesen Tag vorbereitet worden sind, waren sie in der Lage sowohl den theoretischen als auch den praktischen Teil problemlos zu absolvieren.

Als Besonderheit fand die theoretische Überprüfung dieses Mal online statt. 

Am 10. Oktober war es dann soweit, dass die Fähigkeiten in der Praxis unter Beweis gestellt werden mussten. Neben der Inbetriebnahme einer elektrischen Tauchpumpe, stand auf dem Plan auch das arbeiten mit hydraulischen und pneumatischen Rettungsgeräten oder das Herstellen von Holzverbindungen.

Die zwei Prüflinge aus unseren Reihen dürfen sich nun mit Stolz Helfer nennen und auch an dieser Stelle ein weiteres Mal: Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: