Montabaur, 06.07.2017, von Dominik Zeiler

Heftiges Unwetter erfordert Einsatz des THW

Gegen 17:00 Uhr zog am 06.07.2017 ein Sturmtief über Teile der Verbandsgemeinde Montabaur. Die Stadtteile Elgendorf, Eschelbach und Horressen sowie das Stadtgebiet Montabaur erlitten starke Schäden durch Hagel und Wind. Ebenso auch die Liegenschaft des Ortsverbands Montabaur.

Einsatzstelle in der Elgendorfer Straße (Foto: THW Montabaur)

Einsatzstelle in der Elgendorfer Straße (Foto: THW Montabaur)

Dort mussten sich die Helfer des THW zunächst selbst helfen. Einige Bäume wurden durch den Sturm entwurzelt und fielen um, unzählige Äste brachen ab oder drohten, herunter zu fallen. Außerdem waren die Fassaden der Unterkunft sowie der Hallen mit Blättern und Dreck bespritzt worden. Die Bodeneinläufe und Entwässerungen auf dem Gelände konnten die Wassermassen nicht mehr aufnehmen.

Schließlich forderte die Polizeiinspektion Montabaur die THW'ler an. Ganz in der Nähe der Unterkunft, nämlich in der Elgendorfer Straße, hatte der Sturm ebenfalls große Schäden hinterlassen. Die Straße war durch umgestürzte Bäume unpassierbar geworden. Unter Zuhilfenahme des LKW Ladekran und des Lichtmastes als Arbeitskorb machten sich die THW-Helfer an die Arbeit mit den Motorsägen. Schließlich forderten sie zur Unterstützung noch die Feuerwehr Montabaur mit der Drehleiter an, um an die kritischen Stellen heranzukommen. Die Fahrbahn wurde mit dem Radlader des THW von Ästen und Blättern befreit. Nach etwa einer Stunde konnte die Straße durch die Polizei wieder freigegeben werden.

Im Anschluss wurden noch kleinere Einsatzstellen im Stadtgebiet von Montabaur abgearbeitet. Der Einsatz war für 18 THW-Helfer gegen 21:00 Uhr mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft und der Beendigung der Aufräum- und Reinigungsarbeiten auf dem Unterkunftsgelände beendet.

 

Daten & Fakten

Einsatznummer:

010-2017

Anforderung durch:Polizeiinspektion Montabaur

Stärke:

1/4/13 = 18

Eingesetzte Fahrzeuge:

GKW I, LKW Lkr, GlKW mit Anh Lichtmast,
BRmG kl

Einsatzdauer:

ca. 4 Stunden

Weitere Einsatzkräfte:

Feuerwehren der Stadt Montabaur,
PI Montabaur

 

 


  • Einsatzstelle in der Elgendorfer Straße (Foto: THW Montabaur)

  • Einsatzstelle in der Elgendorfer Straße (Foto: THW Montabaur)

  • Einsatzstelle in der Elgendorfer Straße (Foto: THW Montabaur)

  • Einsatzstelle in der Elgendorfer Straße (Foto: THW Montabaur)

  • Einsatzstelle in der Elgendorfer Straße (Foto: THW Montabaur)

  • Einsatzstelle in der Elgendorfer Straße (Foto: THW Montabaur)

  • Einsatzstelle in der Elgendorfer Straße (Foto: THW Montabaur)

  • Einsatzstelle in der Elgendorfer Straße (Foto: THW Montabaur)

  • Schäden auf dem Gelände des THW (Foto: THW Montabaur)

  • Schäden auf dem Gelände des THW (Foto: THW Montabaur)

  • Reste der Hagelkörner (Foto: THW Montabaur)

  • Reste der Hagelkörner (Foto: THW Montabaur)

  • Schäden auf dem Gelände des THW (Foto: THW Montabaur)

  • Schäden auf dem Gelände des THW (Foto: THW Montabaur)

  • Schäden auf dem Gelände des THW (Foto: THW Montabaur)

  • Schäden auf dem Gelände des THW (Foto: THW Montabaur)

  • Schäden auf dem Gelände des THW (Foto: THW Montabaur)

  • Schäden auf dem Gelände des THW (Foto: THW Montabaur)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: