Montabaur, 29.09.2020, von Sebastian Völkel

Fuhrparkzuwachs - Neuer Werkstattcontainer

Seit vergangenem Wochenende haben wir den lang ersehnten Werkstattcontainer nun endlich auf unserem Hof stehen.

Zur Basisausstattung des Containers gehört unteranderem ein Kranarm, der herausschwenkbar ist, um Lasten bis 500kg in das Innere zu heben. In das 8 Tonnen schwere Gebilde ist ein Druckluftsystem mit einem Kompressor integriert. Die Stromversorgung ist mit einer 400V 32A Fremdeinspeisung möglich. Damit lässt sich unter anderem die Beleuchtung sowohl innen als auch außen betreiben. Um das Arbeiten während aller äußeren Gegebenheiten möglichst angenehm zu gestalten, wurde eine Heiz-/Belüftungsanlage für die Klimatisierung verbaut.

Die Belastungsgrenze des 6m x 2,5m x 2,9m großen Containers liegt bei 10tonnen, da die Stützen nur bis zu diesem Gewicht zugelassen sind.

Ein Sonnenschutz ist als Ergänzung aufbaubar.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: