Koblenz, 27.11.2007, von Dominik Zeiler

4 Vermisste nach mehreren Detonationen

Am 27.11.2007 lud die Geschäftsstelle Koblenz zur diesjährigen "search and rescue"-Übung in die ehemalige Fritsch-Kaserne nach Koblenz-Niederberg ein. Wie im letzten Jahr hatte die Fachgruppe Führung und Kommunikation Westerburg und die Führungsreserve des GFB Koblenz eine besondere Lage für die Technischen Züge ausgearbeitet.

GSt-Übung 2007 (Foto: THW Montabaur)

GSt-Übung 2007 (Foto: THW Montabaur)

Vier Bauarbeiter wurden vermisst, nachdem es bei Sanierungsarbeiten zu mehreren Detonationen gekommen war. Schwerpunkt der Übung lag in der Erkundung, dem Abstützen und Aussteifen und dem Retten der Verletzten aus Höhen und Tiefen.

Durch die fortgeschrittene Zeit musste außerhalb und in den Gebäuden eine umfangreiche Beleuchtung aufgebaut werden. Bei der Übungsnachbesprechung war sich die Übungsleitung einig, dass die Aufgaben mehr als zufriedenstellend gelöst worden waren.

Es wurde wieder einmal von unserer übergeordneten Stelle bestätigt, dass der Ortsverband Montabaur einen sehr hohen Einsatzwert hat. Auch im nächsten Jahr soll wieder eine solche Übung stattfinden.


  • GSt-Übung 2007 (Foto: THW Montabaur)

  • GSt-Übung 2007 (Foto: THW Montabaur)

  • GSt-Übung 2007 (Foto: THW Montabaur)

  • GSt-Übung 2007 (Foto: THW Montabaur)

  • GSt-Übung 2007 (Foto: THW Montabaur)

  • GSt-Übung 2007 (Foto: THW Montabaur)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: